Tapezieren von Mustertapeten

Wallpaper bietet die Möglichkeit, Ihr Innenbild mit Farbe, Textur und Muster zu aktualisieren und kann eine entscheidende Rolle im übergreifenden Design-Schema eines Raumes spielen. Es ist vielseitig genug, entweder die Hauptrolle zu haben, das ist das “Showstopper”-Herzstück, eine unterstützende Rolle bei der Schaffung von Ambiente und Ton, oder beides. Wallpaper kommt auch als “Grenzen”, in der Regel horizontal an den Oberen der Wände aufgehängt, und über wainscotting. Angrenzende Tapeten gibt es in einer Reihe von Farben und Mustern, geraden oder geformten Kanten und Breiten (aufgrund ihrer Ausrichtung manchmal auch “Höhen” genannt) und wird verwendet, um Wänden, die bereits mit bedruckten Tapeten aufgehängt sind, oder als Akzent für bemalte oder schlichte Wände ein fertiges Aussehen zu verleihen. Einige angrenzende Tapeten sind mit Bildern und sogar Schreiben verziert, die, wenn sie aufgehängt werden, eine einfache Geschichte oder ein bekanntes Thema erzählen können, wie Märchen, Gedichte, Piktogramme von Alphabeten oder Ziffern oder religiöse Werke. In modernen westlichen Häusern werden diese als “Friezes” bezeichnet und schmücken häufig Kindergärten und Kinderzimmer. Sie sind auch in Klassenzimmern und Bibliotheken zu finden. Papiertapete: Hergestellt aus recycelbarem Papier. Wird auch als Trägermaterial für andere Tapeten verwendet.

Bei der Verwendung von Papier als Tapete muss die Buchungszeit berücksichtigt werden. Neben der konventionellen Installation an Innenwänden und Decken wurden Tapeten als dekorative Abdeckung für Hutkästen, Bandboxen, Bücher, Regale und Fensterschirme eingesetzt. [32] Während der Napoleonischen Kriege verflüchtigte sich der Handel zwischen Europa und Großbritannien, was zum allmählichen Niedergang der Tapetenindustrie in Großbritannien führte. Das Ende des Krieges sah jedoch eine massive Nachfrage in Europa nach britischen Waren, die während der Kriege unzugänglich gewesen waren, einschließlich billiger, bunter Tapeten. Die Entwicklung von dampfbetriebenen Druckmaschinen in Großbritannien im Jahr 1813 ermöglichte es herstellern, Tapeten in Serie zu produzieren, was den Preis senkte und sie so für die Arbeiterklasse erschwinglich machte. Tapeten genossen einen riesigen Boom in der Popularität im neunzehnten Jahrhundert, als eine billige und sehr effektive Möglichkeit, beengte und dunkle Räume in Arbeitervierteln aufzuhellen. Es wurde fast zur Norm in den meisten Bereichen der Mittelklasse-Wohnungen, aber blieb relativ wenig in öffentlichen Gebäuden und Büros verwendet, mit Mustern in der Regel an solchen Orten vermieden werden. In der zweiten Hälfte des Jahrhunderts Lincrusta und Anaglypta, nicht streng Tapeten, wurden beliebte Konkurrenten, vor allem unter einer Dado-Schiene. Sie konnten bemalt und gewaschen werden, und waren viel härter, aber auch teurer. Erstellen Sie den neuesten industriellen Faux Trend in Ihrem eigenen Haus mit Tapeten, die die Illusion von Holz, Mauerwerk, Metall oder Beton einfängt. Glam up Ihr Haus mit metallischen Tapeten, die schimmert und bricht Licht. Oder schaffen Sie ein elegant gedämpftes Interieur mit warmen, polierten und glänzenden Metallic-Farben.

Fügen Sie eine Schicht von Luxus, visuellen Reichtum und Tiefe mit Texturen und Grastuch, oder verkleiden Sie Ihren kleinen Raum mit Designs, die die Phantasie zu erfassen. Mit Tausenden von Mustern zur Auswahl werden Sie sicher sein, die beste Tapete für Ihr Zuhause hier zu finden. Wie Farbe, Tapete erfordert richtige Oberflächenvorbereitung vor der Anwendung. Zusätzlich tapete ist nicht für alle Bereiche geeignet. Zum Beispiel, Bad Tapete kann schnell durch übermäßigen Dampf verschlechtern (wenn nicht mit einem bestimmten Lack versiegelt wird). Die richtige Vorbereitung umfasst die Reparatur von Defekten im Trockenbau oder Putz und die Entfernung von losem Material oder alten Klebstoffen.

Comments are Disabled